www.fabbenstedt.de

Unser Dorf hat Zukunft 2011

 

 

Dorfgemeinschaft Fabbenstedt

 

 

2. Platz für Fabbenstedt!

 


 

Urkunde 2011


 

 

Bewertungskriterien für die Beurteilung der Prüfungskommission sind:
- Allgemeine Entwicklung und Gestaltung des Ortes,
- Selbsthilfeleistungen und Vereinsaktivitäten,
- Baupflege und Baugestaltung,
- Grüngestaltung im Dorf und in der Landschaft.
Der Wettbewerb hat zum Ziel, die Eigenverantwortlichkeit und Selbständigkeit des ländlichen Raumes und seiner Dörfer zu erhalten und zu fördern. Es geht um die Gestaltung und Entwicklung der Dörfer zu lebensfähigen und lebenswerten Gemeinschaften. Deshalb ist nicht überwiegend der äußere "schöne" Eindruck entscheidend, sondern was die Menschen aus ihrem Dorf machen. Es zählt in erster Linie - in allen Bewertungsbereichen - das Engagement und die bürgerschaftliche Beteiligung der Dorfbewohner.
Die Bereisung der teilnehmenden Dörfer durch die Bewertungskommission begann am 23. Mai. Fabbenstedt war am 27. Juni um 11:30 Uhr an der Reihe.


 


 Der folgende Text und die Fotos sind dem Zeitungsartikel der "Neuen Westfälischen" vom 28.Juni bzw. der Fotogalerie der NW entnommen:


Fulminant wurde die Kommission auf dem Fabbenstedter Dorfplatz empfangen.

Bild 1
Bild 2

Die Trommelgruppe der Grundschule Benkhausen spielte auf. Der Dorfplatz als Treffpunkt für Jung und Alt, der Heimatabend als kulturelles Highlight und die Fabbenstedter Feld und Flur als Naherholungsgebiet für Wanderer, Radfahrer und Inliner sowie die gelungene Umnutzung zahlreicher leer stehender Gebäude standen im Mittelpunkt der Präsentation; sie stand unter dem Motto "Hier geht es rund" .
Vereine vom VfB bis zum Oldi-Club der Betriebsfeuerwehr Naue stellten sich und ihre Aktivitäten vor und vermittelten das Bild einer lebendigen Dorfgemeinschaft. Ortsvorsteherin Annelie Grote wies darauf hin, dass sich seit der letzten Bereisung im Jahr 2002 einiges getan hat rund um den Dorfplatz.

Bild 4
Bild 5

"Die Ergebnisse unserer Dorfwerkstatt sind nach und nach umgesetzt worden", ergänzte der Vorsitzende der Dorfgemeinschaft, Cord Peitsmeier. Ortsheimatpflegerin Renate Heim führte durch den "Alten Laden", Marion Spreen stellte die Dauerausstellung "Schule früher" vor. Ein kleiner Film gab Einblicke in 29 Jahre Fabbenstedter Heimatabend.
Natur und Umwelt wurden während einer Rundtour vorgestellt.

Bild 8
Bild 11
Bild 14
Bild 15
Bild 16
Bild 17

Auf dem Dorfplatz wurde dann Abschied genommen. Die Fabbenstedter Kinder zeigten auf dem Waveboard ihre tänzerischen Fähigkeiten, und Rolf Wedhorn überreichte die gebundenen Tafeln, auf denen sich die Vereine in Wort und Bild vorgestellt hatten.

Bild 18
Bild 19
Bild 20

Die Fabbenstedter hinterließen einen starken Eindruck bei den Besuchern. Ein dickes Kompliment gab es von Landrat Dr. Ralf Niermann: Fabbenstedt habe es als Streusiedlung geschafft, sehr liebevoll einen Dorfkern zu gestalten.
Der Kommissionsvorsitzende Dr. Gerd Franke lobte: "Wenn eines der Dörfer Zukunft hat, dann ist es Fabbenstedt. Bitte machen Sie weiter so."
 




Die Sieger und Platzierten haben ihre Auszeichnungen am Dienstag, 19. Juli 2011 um 17:00 Uhr in der Lübbecker Stadthalle überreicht bekommen.

Unser Dorf hat Zukunft

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| html| css| Login